Programm Galanthour 2019

In die Cotswolds und Devon und natürlich zum "Snowdrop Study Day" in Shaftesbury

 

Programmpunkte (nicht vollständig):

 

Der 'Shaftesbury Snowdrop Stu­dy Day' wird uns wieder mit hochkarätigen, dabei kurzweiligen und humorvollen Fach­vorträgen zu Schneeglöckchenthemen auf dem Laufenden halten.

Anschließend können unter anderem von Spezialgärtnerein wie Avon Bulbs, Evolution Plants, Glen Chantry, Ivy­Croft Plants, Matt Bishop Snowdrops, Melvyn Jope, Monksil­ver Nursery, Wood­chippings und Olga Barber seltene Schneeglöckchen erwor­ben werden. Die Atmosphäre in dem hübschen Städtchen ist ganz auf Schneeglöckchen eingestellt; die Kunstausstellung am Veranstaltungsort ist "schneeglöckcheninspiriert", Gärtnerein und Bäckerein greifen zum Galanthus-Festival das Thema auf und natürlich kann während unseres Tages in Shaftesbury die inzwischen stattliche 'Heritage Collection' von Schneeglöckchen angesehen werden.

 

Bressingham Gardens

In Bressingham Gardens werden wir ohne den gängigen Besucherstrom ganz für uns allein den berühmten, farbenprächtigen winterlichen "Wintergarten" erleben dürfen! Der populäre Buchautor und Plantsman Adrian Bloom wird uns sein traumhaftes Paradies zeigen; Durch die kluge Verwendung zahlreicher imposanter immergrüner Gehölze sowie besonderen Rindenfärbern, Gräsern, winterzierenden Stauden und Blumenzwiebeln werden wir vergessen, dass Winter ist.

 

The Garden House

The Garden House ist über das gesamte Jahr ein Mekka für jeden Pflanzenliebhaber. Zu dieser Zeit sind aber die ivelen Schneeglöckchensorten und große Flächen bewährter Auslesen in der fantasievoll angelegten Umgebung besonders schön. Bis vor kurzem war der Mitautor der "Schneeglöckchenbibel" Matt Bishop in the Garden House Headgardener und hat hier die ein oder andere "galanthe Spur" hinterlassen.

 

East Lambrook Manor

Der Garten East Lambrook Manor ist noch immer so erhalten, wie er von der berühmten Cottage-Garden-Gestalterin und Schneeglöckchenpersönlichkeit Magery Fish vor Jahrzehnten konzipiert wurde. Bei der üppigen Fülle verschiedenster Pflanzen vergisst man die kalte Jahreszeit; wir sehen Galanthen mit zahlreichen anderen "Begleitern" in trauter Harmonie. Bei passendem Wetter können wir sogar im kleinen Graben - quasi im von Margerie Fish sehr natürlich angelegten "künstlichen" Bachbett - laufen; direkt von herrlich bepflanzten Hängen auf Augenhöhe umgeben. An dessen Böschung wurden alle in East Lambrook Manor entstandenen Namenssorten gefunden. Darunter bekannte Glöckchen wie 'Margery Fish', 'Walter Fish' und die wüchsige 'Dodo Norton'.

 

Killerton Gardens

Killerton Gardens bietet als großer National Trust Garten fast überall weitläufige Flächen von Schneeglöckchen; Wem das inzwischen zu viel Weiß ist, der sollte sein Auge an den berühmten magentafarbenen Seen von Alpenveilchen erquicken, welche malerische Baumstämme umspülen. Oder - mal ganz banal - sich im National-Trust-Shop oder der Gärtnerei umsehen.

 

Pinetum Gardens

Pinetum Gardens habe ich im Spätsommer 2015 besucht und mir damals vorgenommen, diesen interessanten und etwas anderen Winter-Garten zu einer späteren Galanthour einzuplanen. Es ist einer der weinigen Gärten in Cornwall, die für die winterliche Jahreszeit konzipiert sind. Denn hier in Südengland ist der Winter so mild, dass man ihn weder als "tote Gartenzeit" betrachtet wie in Deutschland, noch für diese Zeit spezielle Pflanzen auswählt. So ist der farbenfrohe Winter-Garten in Pinetum Gardens mit ca. 1,2 ha der größte Cornwalls.

 

Stone Lane Garden

In Stone Lane Gardens, direkt am Dartmoor Nationalpark, werden wir die Nationalsammlung von Birken mit ihren weißen, goldenen, kupfrigen und zimtig-schokoladigen Rinden bewundern. Dass dieser Garten eine so große Sammlung beherbergt, das bemerkt man kaum. Denn alles scheint sich auf ganz natürliche Art in die Dartmoor-Umgebung einzufügen. Die Atmosphäre ist unwirklich und je nach Wetter gespenstisch bis malerisch farbenfroh, immer jedoch ganz besonders! In der angeschlossenen Gärtnerei können nach Vorbestellung seltene Birkensorten erworben werden.

  

Zusätzlich werden wie immer weitere verschiedene private Frühlings­gär­ten, verwilderte Geophytenstandorte (z.B. Friedhöfe) und kleine Gärt­ner­ein das Programm abrunden. Ein Besuch des Marktes eines traditionellen Marktstädtchens ist auch geplant.

 

Reise-Termin ohne Anreise:

Donnerstag, 7. Februar 2019 morgens bis zum Donnerstag, 14. Februar 2019 nachmittags.

An- und Abreise mit dem komfortablen Reisebus über die Nachtfähre mit eigener Kabine und umfangreichem Frühstück. Unterbringung im Vereinigten Königreich mit Halbpension in ausgewählten *** bis **** Sterne Hotels in Dorset und Devon.


Gerne bin ich bei der Organisation der An- und Abreise nach Kerpen behilflich oder kläre, ob für Sie eine besondere Lösung möglich ist.

 

Das detaillierte Programm mit Preisen zur Galanthour 2019 erhalten Sie bei Iris Ney:

 

Tel/AB: +49 (6087) 2287

mobil: +49 (176) 966 097 69

mail@iris-ney.de

 

Hier finden Sie meine

Allgemeinen Reisebedingungen (Reise-AGBs)

 

Hier können Sie online eine Reiserücktrittsversicherung abschließen:

Reiserücktrittsversicherung

 

 

 

Impression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - DIE Gartenreise in den Frühling nach EnglandImpression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - die Gartenreise in den Frühling nach EnglandImpression zur Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - DIE Gartenreise in den Vor - Frühling nach England. Hier ein Schwarm von Galanthus plicatus `Diggory´ mit unverkennbar dicken Blüten.Impression zur Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - DIE Gartenreise in den Vor - Frühling nach England. Hier die Rinde von Betula ermanii.Impression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - DIE Gartenreise in den Vor-Frühling nach Großbritannien. Die Winterheide Erica carnea ist eine wichtige Bienenweide. Hier bildet sie einen starken Farbkontrast mit dem gelben Galanthus plicatus 'Primrose Warburg' und gelbpanaschierter Kriechspindel.Galanthour von Iris Ney, DIE Gartenreise nach England im Vor-Frühling. Gelbe Ashwood Helleborus am Morgen.Impression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - die Gartenreise in den Frühling nach England. Privatgarten von John Massey, Ashwood Nurseries.Impression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - die Gartenreise in den Frühling nach EnglandImpression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - Die Gartenreise in den Vor-Frühling nach England. Schnee aus Schneeglöckchen (Galanthus nivalis).Impression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - DIE Gartenreise in den Vor-Frühling nach Großbritannien. Verwilderte Galanthus und EranthisImpression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - DIE Gartenreise in den Vor-Frühling nach Großbritannien. Die immerpurpurne Euphorbia amygdaloides var. purpurea bietet einen kontrastreichen Hintergrund für die blühenden Schneeglöckchensorten.Impression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - die Gartenreise in den Frühling nach EnglandImpression der Schneeglöckchenreise Galanthour von Iris Ney - die Gartenreise in den Frühling nach England